Home  Kontakt
"Alle reden über Burnout. Wir messen es und wecken Ressourcen."

Wissen wo man steht, Ressourcen wecken und Potenziale entfalten.

Das SACHT-Tool

SACHT Leben und Lernen finden Sie unter www.sacht-institut.de

SACHT Ambulanz - Psychologische Fachpraxis für Gesundheits- und Potenzialentwicklung, Burnoutprävention www.dieschoepferei.de

Aktuelle Termine

 
Oastentage:

24.11. - 25.11.2017 in Wiernsheim

Grundkurs:
20.02. - 23.02.2018 in Wiernsheim
11.06. - 14.06.2018 in Berlin

Vertiefungskurse:
Burnoutprävention, Führung, Digitalisierung:
18.04. - 20.04.2018 in Wiernsheim
Systemisches Emotions- / Konfliktmanagement:
03.10. - 05.10.2018 in Wiernsheim

Selbsterfahrungstage:
15.10. - 17.10.2018 im Allgäu

Trainer: Anett Renner

Anmeldung unter:



News | Termine

09.10.2017
Zivil- und Katastrohenschutz FLORIAN Tagung am 5.-7.10.17 in Dresden
Vortrag „Menschliche Ressourcen bei Stress und Ohnmacht entfalten - eine Einführung ...
button
07.10.2017
DGSF Tagung in Muenchen, Workshop mit Anett Renner 12.10.17
mit dem Schwerpunkt „Systemiker mischen sich ein“ „Von VerACHTung – ...
button
05.10.2017
Mentale Staerken - Tagung in Heidelberg, Workshop mit Anett Renner 3.11.17
mit dem Schwerpunkt Mentaltechniken für Sport, Business und für KünstlerInnen vom 2. ...
button
03.10.2017
IHK NewKammer-Abend am 26.10.17 in Pforzheim
17.00 Uhr: Vortrag: Anett Renner zum Thema: Gesund und innovativ arbeiten: Wie erkenne und ...
button

DGSF zertifiziertes Mitglied

ALLEINSTELLUNGSMERKMALE DES SACHT-TOOLS
im Vergleich zu anderen Diagnosefragebögen



Der SACHT Gefährdungskompass© und  SACHT Stresskompass und Ressourcenwecker© ist positiv, differenziert, fundiert und sicher.

Bei vielen Verfahren wird der Fokus nur auf die Symptome, Defizite oder individuelle Sichtweisen gelegt. Ressourcen, Potenziale oder der Kontextbezug bleiben außen vor.

Alle Tools lassen sich einfach in bestehende Systeme/ Prozesse intergieren und wirken nachhaltig.

Wir legen Wert darauf:
Das SRM-Tool basiert auf aktuellen, wirksamen, psychologischen Modellen des Gesundheits-, Stress- und Motivationsmanagements und der Gesundheitsforschung. Es ist handlungsleitend und zeigt direkte Wirkung für die Praxis.

Wir verbinden wissenschaftliche Fundierung mit bedarfsgerechter Praktikabilität und größtmöglichem Nutzen für die Anwender.

- kompakt,  positiv und umsetzbar


Der SACHT Stresskompass und Ressourcenwecker©:

  • misst differenziert psychische Gesundheit
  • gibt im Unterschied zu anderen Instrumenten einen umfassenden Überblick über 
Belastungserleben und über positive Stresskompetenzen sowie Ihre vorhandenen 
oder zu erweckenden Ressourcen im Lebens- und Arbeitsalltag 

  • ist wissenschaftlich fundiert und praxisrelevant
  • ist psychologisch und medizinisch fundiert
  • wird stetig weiter wissenschaftlich evaluiert
  • nicht konfrontativ oder stigmatisierend
  • flexibel, kostengünstig, jederzeit einsetzbar 

  • ist sicher (genügt den Sicherheitsstandards des Online-Bankings (SSL-Standard) und den Datenschutzrichtlinien für psychologische Diagnostik (ISO 27001 zertifiziertes Rechenzentrum)
  • ist anonym an- und auswertbar (Die Auswertung ist strikt anonymisiert! Es werden keine persönlichen Daten an das Unternehmen oder Vorgesetzte, Kollegen etc. weitergegeben.)
  • liefert unmittelbar einen ausführlichen und differenzierten persönlichen und bei Bedarf organisationsbezogenen 
Auswertungsbericht zum Ausdrucken
  • ist individuell und/ oder mit Gruppen anwendbar
  • wird durchgeführt mit kompetenter Beratung durch einen zertifizierten Gesundheits-
Coach und Systemischen Ressourcen-Manager
  • bietet Hilfe zur Selbst- und Fremdhilfe
  • aktiviert die eigenen Bewältigungskompetenzen und erweitert Möglichkeiten im 
Umgang mit belastenden Situationen 





Kontaktdaten


SACHT GmbH

Büro Süddeutschland Wiernsheim

Tel.: 07044 | 93 82 96
Fax: 07041 | 84 08 9

MAIL | WWW


©  SACHT GMBH 2014

nach oben


nach oben

Wichtige Informationen

 
Ausbildung zum Systemisches Ressourcen-Management SRM© 
Mehr Infos und Anmeldung

SRM in der Zeitschrift Betriebliche Prävention - Interview: Ein menschenfreundliches Arbeitsumfeld kann Burnout verhindern Jetzt lesen

  

Link bei Facebook posten  Link bei Twitter posten  Link mehr

Ihre Nachricht