Home  Kontakt
"Keiner geht verloren."

SACHT Leben und Lernen finden Sie unter www.sacht-institut.de

SACHT Ambulanz - Psychologische Fachpraxis für Gesundheits- und Potenzialentwicklung, Burnoutprävention www.dieschoepferei.de

Aktuelle Termine

 
Oastentage:

24.11. - 25.11.2017 in Wiernsheim

Grundkurs:
20.02. - 23.02.2018 in Wiernsheim
11.06. - 14.06.2018 in Berlin

Vertiefungskurse:
Burnoutprävention, Führung, Digitalisierung:
18.04. - 20.04.2018 in Wiernsheim
Systemisches Emotions- / Konfliktmanagement:
03.10. - 05.10.2018 in Wiernsheim

Selbsterfahrungstage:
15.10. - 17.10.2018 im Allgäu

Trainer: Anett Renner

Anmeldung unter:



News | Termine

09.10.2017
Zivil- und Katastrohenschutz FLORIAN Tagung am 5.-7.10.17 in Dresden
Vortrag „Menschliche Ressourcen bei Stress und Ohnmacht entfalten - eine Einführung ...
button
07.10.2017
DGSF Tagung in Muenchen, Workshop mit Anett Renner 12.10.17
mit dem Schwerpunkt „Systemiker mischen sich ein“ „Von VerACHTung – ...
button
05.10.2017
Mentale Staerken - Tagung in Heidelberg, Workshop mit Anett Renner 3.11.17
mit dem Schwerpunkt Mentaltechniken für Sport, Business und für KünstlerInnen vom 2. ...
button
03.10.2017
IHK NewKammer-Abend am 26.10.17 in Pforzheim
17.00 Uhr: Vortrag: Anett Renner zum Thema: Gesund und innovativ arbeiten: Wie erkenne und ...
button

DGSF zertifiziertes Mitglied

AUSBILDUNG ZUM
Systemischen Ressourcen Manager (SRM©



Systemisches Ressourcen-Management SRM© ist ein erprobtes ganzheitliches Selbst- und Fremdmanagement-Konzept zum Erkennen und Gestalten von konstruktiven Stress- und Emotionsphänomenen sowie der Förderung von Gesundheit und Systemischer Achtsamkeit.

Im Mittelpunkt stehen die Entfaltung und Beachtung menschlicher Ressourcen und Potenziale. Mit dem klaren Modell der RessourcenACHT© und wirksamen Haltungsprinzipien können Menschen in komplexen Veränderungs- und Anforderungsfeldern besser wahrnehmen, strukturierter und kreativer handeln und ihre Wirksamkeit erhöhen. SRM ermöglicht es, leicht und positiv Emotionen zu regulieren, Ressourcen zu aktivieren und achtsam zu kommunizieren. Es unterstützt dabei, Können, Kreativität und Sinn zu entfalten, Konflikte achtsam zu lösen und konstruktiv Veränderungen zu begleiten. SRM fördert Konstruktives, Innovationen sowie systemische Achtsamkeit bei Gesundheits- und Gewaltprävention.

Das Modell der Gesundheits- und RessourcenACHT©, die Tools des SRM und das SACHT®- Konzept der Systemischen Achtsamkeit  sind Fokus der Ausbildung und Kurse. 

SACHT entfacht!....ERLEBNISORIENTIERTES LERNEN in WOHLFÜHLATMOSPHÄRE


Zielgruppe:

Für Menschen, die

  • positiv mit Belastungen, Stress und Komplexität umgehen wollen
  • ihre (Selbst-) Wahrnehmung und Präsenz stärken wollen
  • Inspiration für Leben und Arbeit suchen
  • ihre eigenen Ressourcen erkennen, vertiefen und (re-)aktivieren wollen, Flow erleben wollen
  • ihre Kommunikation positiv gestalten möchten
  • das Miteinander stärken wollen
  • fremde Ressourcen erkennen und aktivieren wollen
  • nützliches psychologisches und fundiertes Wissen für das Leben und die Arbeit kennenlernen möchten
  • die aktuelle Erkenntnisse aus Psychologie, Neurobiologie, Coaching, Lernen und Veränderung/ Change kennenlernen, verstehen und positiv umsetzen wollen
  • die das Zusammenspiel von Kopf, Körper und Seele kennen und erleben möchten
  • die einen wirksamen ganzheitlichen positiven Ansatz zur Stress- und Emotionsregulation, -prävention und -intervention kennenlernen und anwenden möchten
  • die Veränderungsprozesse positiv und nachhaltig gestalten wollen
  • die den konstruktiven Umgang mit Aggression und Gewalt kennenlernen möchten
  • Formen für Neue Arbeit (z.B. Digitalisierung) und zukunftsorientierte Arbeits- oder Lernkontextgestaltung kennenlernen und erleben möchten
Führungskräfte, Personalfachkräfte, Betriebsärzte, Betriebspsychologen, Gesundheitsfachkräfte, Veränderungsmanager, Projektleiter, Führungskräfte, Künstler, Sportler, Berater, Trainer, Coaches, Therapeuten, pädagogische und klinische Fachkräfte 
 


Ziele
des SACHT- Konzepts/ SRM:

  • Förderung von psychischer Gesundheit, Haltungen und konstruktiver Umgang mit komplexen Stress- und Emotionsphänomenen
  • Konstruktiver Umgang mit Komplexitäten, Widersprüchen, Krisen, Schicksal, Fehlern und Misserfolgen
  • Ausreichende Reserven für ein kreatives Herangehen an die täglichen Herausforderungen
  • Energie und Bereitschaft zur Weiterentwicklung
  • Kommunikation, die auf Lösung und Entwicklung ausgerichtet ist und alle Beteiligte mit einbezieht
  • Kennenlernen und Anwenden von ganzheitlichen lösungsorientierten nachhaltigen 
Veränderungswerkzeugen
  • Persönliche Achtsamkeit, Psychohygiene, Stärkung von Bedürfnisorientierung
  • Perspektivwechsel
  • Konstruktives Miteinander ; reden und voneinander lernen
  • Kultur der gegenseitigen Achtsamkeit

  • Aufbau des persönlichen Systemischen Ressourcen-Managements und achtsamen Konfliktmanagements
  • Kennenlernen von psychischen und körperlichen Entspannungs- und Energetisierungsmethoden
  • Stärkung von Resilienz (psychischer Widerstandsfähigkeit) (von Personen, Teams, ...)
  • Überblick über gesellschaftliche, betriebliche und persönliche Stressphänomene
  • Erleben eigener Ressourcen und Entfaltung persönlicher und gruppenbezogener Potenziale
  • Analyse, Identifikation und Organisation von individuellen und organisationalen Ressourcen 
zur Belastungsbewältigung, z.B. Wege aus dem Burnout oder Mobbing
  • Erleben von Begeisterung, Flow und Synergiephänomenen
  • Förderung von Innovationen und achtsamen Kulturen/ Settings
  • Einfache Anwendung und Umsetzung / Praxistransfer 
     


Dauer:

Grundkurs: 4 tägig
1. Tag: 10.00-18.00 Uhr
2./3. Tag: 9.00-17.00 Uhr
4. Tag: 9.00-16.00 Uhr

Vertiefungskurse AB*: jeweils 3 tägig
1. Tag: 10.00-18.00 Uhr
2. Tag: 9.00-17.00 Uhr
3. Tag: 9.00-16.00 Uhr

*A- Achtsames Aggressions- und Konfliktmanagement
  B- Achtsame Burnoutprävention, Führung, Neue Arbeit und Digitalisierung

Selbsterfahrungstage: 3 tägig
1. Tag: 
12.00-19.00 Uhr
2. Tag: 
8.00-18.00 Uhr
3. Tag: 
8.00-15.00 Uhr

Oastentag: 1-2 tägig
1. Tag: 12.00-19.00 Uhr
2. Tag: 
9.00-13.00 Uhr


Preis
:

Alle Preise sind zzgl. Ust.

Grundkurs: 1120 € 
Frühbucher*: 1020 €

Vertiefungskurse: 890 € 
Frühbucher*: 820 €

Selbsterfahrungstage: ab 365 €
abhängig vom Semiarort Übernachtungs- und Verpflegungskosten

Oastentage: ab 144,99 €

*Frühbucher: 4 Monate vor Kursbeginn

Die Kurse sind einzeln oder komplett buchbar (5% Rabatt für Modul 1-3)  für Privatzahler/ Einzelpers
Für Firmenkunden gibt es gesonderte Vereinbarungen.


Termine:

Grundkurs:
20.02. - 23.02.2018 in Wiernsheim
11.06. - 14.06.2018 in Berlin

Vertiefungskurse:
Burnoutprävention, Führung, Digitalisierung:
18.04. - 20.04.2018 in Wiernsheim
Systemisches Emotions- / Konfliktmanagement:
03.10. - 05.10.2018 in Wiernsheim

Selbsterfahrungstage:
15.10. - 17.10.2018 im Allgäu
»
Flyer Sacht Selbsterfahrung 2018

Oastentage:
24.11. - 25.11.2017 in Wiernsheim
» Flyer Sacht Oasentag 2017

Trainerin:
Anett Renner

Seminarort:
Praxis Yoga und Atem
Neue Kulmer Straße 1
10827 Berlin

Seminarort:
Praxis "Die Schöpferei"
Brucknerstraße 2
75446 Wiernsheim


 maximale Teilnehmerzahl: 14 in Berlin und 8 in Wiernsheim


Allgemein:

Eine Zertifizierung im Systemischen Ressourcen-Management©/ SACHT®- Konzept der Systemischen Achtsamkeit ist bei erfolgreicher Teilnahme von 3 Modulen (Grundkurs, ein Vertiefungsmodul mit Thema eigener Wahl und Selbsterfahrungsseminar) zu erzielen.

Es gelten die AGBs der SACHT GmbH.


Lehrende Trainerin/ Supervisorin:

Anett Renner - Dipl. Psych., Systemische Beraterin*, Coach*, Supervisorin*, Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin*, Lehrende* in Systmischen Coaching*, Supervision*, Therapie * (*DGSF), Entwicklerin des Konzepts der Systemischen Achtsamkeit SACHT® und Systemischen Ressourcen-Managements©,  Lehrende Trainerin Gesundheits- und RessourcenManagement©, Executive Development, Unternehmerin, Traumaspezialistin, Körperorientierte und hypnosystemische Methoden, Coach und Supervisorin für große Wirtschaftsverbände, Behörden, Berufsförderungswerke, klinische und pädagogische Fachkräfte, Coach und Psychotherapeutin in eigener Praxis seit 2007, Institutsleitung seit 2012

Plus Co-Trainer: wechselnd (sehr erfahrene Gesundheits- Coaches und SRM-Praktiker)

Kooperation in Berlin: Gesellschaft für Organisations- und Personalentwicklung Chubus GmbH Berlin

 
Übernachtung 

  • in Berlin gibt es zahlreiche günstige Hotels, Pensionen oder Hotels.
  • in Wiernsheim:
    (bitte um zeitnahe Reservierung, da gerne besucht und oft ausgebucht, je nach Eingang der Buchung werden die günstigen Zimmer vergeben, d.h.52 €, 61€, 65€ pro Nacht ):
    Pension zum Hexenwinkel in Wiernsheim www.hexenwinkel.de, z.T. vorreserviert auf A. Renner, bitte bei Buchung angeben, ansonsten Hotels in Mühlacker, Niefern oder Mönsheim
  • im  Allgäu und an der Ostsee: stehen uns liebevoll geführte Seminarhäuser mit Übernachtungsmöglichkeiten im Einzel- und Gruppenzimmern, Bioküche und schönem Ambiente zur Verfügung.

 

AUSBILDUNGS-MODULE 


Modul 1 = Grundkurs

MODUL 1 = Grundkurs




Im Grundkurs lernen Sie das Modell der RessourcenACHT© kennen und in unterschiedlichen Settings anwenden. Sie erleben die Prinzipien des Systemischen Ressourcenmanagements© in lebendigen Praxisdemonstrationen, anhand von Fallbeispielen, interaktiven kreativen Übungen auf geistiger, emotinaler und körperlicher Ebene (50 SRM-Bildkarten, Seile, Bänder, Poster, Bodenvisualierungen, Skulpturarbeit, Energetisierung und Entspannung, Hypnosystemische Tools).

  • Das SACHT®Modell der Gesundheits- und Ressourcen-ACHT©nach Renner als umfassendes handhabbares Analyse- und Veränderungstool
  • Die Welt der Wechselwirkungen, systemisches Denken und Handeln – wie individuelle, familiäre organisationale und gesellschaftliche Phänomene zusammenhängen
  • Zahlen, Daten, Fakten – zum zunehmenden Belastungs- und Anforderungsdruck in Arbeits- und Lernsettings
  • Die menschliche Komponente von Energie: Gesundheit und Leistungsfähigkeit im Zusammenhang mit Sinn und Effektivität
  • Stärken- & ressourcenorientiertes Denken & Handeln zur Gesundheits- und Emotionsregulation
  • Haltungsprinzipien von Systemischer Achtsamkeit & Veränderungs-Tools des Systemischen Ressourcen-Managements©
  • Konstruktive/ destruktive Aspekte von Stress, Emotionen, Konflikten und Macht
  • Konstruktives Gestalten von Beziehungen und Innovationssettings
  • Von der Ressourcennutzung zur Potenzialentfaltung, Gesundheitsförderung systemisch
  • Der positive Umgang mit Enttäuschungen, Frust, Ärger, Trauer, Widersprüchen, Fehlern und Krisen
  • Einführung konstruktiver Umgang mit destruktiven Phänomenen: z.B. schädigende Kommunikation, Konflikte, Mobbing, Burnout, Gewalt
  • Psychische und körperliche Entspannungs- und Energetisierungstechniken
  • Psychologische, psychotherapeutische und neurobiologische Grundlagen von Gesundheit und Veränderung
  • Erprobte analoge und hypnosystemische Methoden/ Tools für Lernen, Gesundheitsförderung und Change
Modul 2 = ABS- Aufbau- / Vertiefungskurse

MODUL 2 = ABS- Aufbau- / Vertiefungskurse  



Die Vertiefungskurse dienen der Absicherung und Wissensvertiefung rund um SRM©, angewandt auf spezielle Themen:

A: Achtsames Aggressions- und Konfliktmanagement
B: Achtsame Burnoutprävention, Führung, Neue Arbeit und Digitalisierung 

 

A:  Achtsames Aggressions- und Konfliktmanagement

  • Die Achterbahn der Gefühle
  • Konstruktive und destruktive Gefühle, Krisen, Konflikte und Aggressionen
  • Der konstruktive achtsame Umgang mit Angst, Schuld und Scham
  • Wohin mit Enttäuschungen und Wut?
  • Achtsame Bedürfnisbeachtung und Perspektivwechsel
  • Alle guten Gründe für Verhalten und Gefühle
  • Konstruktiver Umgang mit Zweifeln, Unsicherheiten und Dilemmata
  • Bewusste und unbewusste Prozesse und Ressourcen
  • Achtsame Haltung und Konflikt-Management sowie (Krisen-) Intervention mit SRM
  • Die BegleiterACHT© und die Unbewusste ACHT©
  • Resilienz- Wachsen trotz widriger Umstände
  • Mobbing-und andere Konfliktphänomene und achtsame Prävention
  • Neurobiologische Grundlagen von Emotionen und Aggressionen
  • Achtsamer Selbst-und Fremdschutz©
  • Aggression vs. Gewalt, Macht vs. Ohnmacht, wirksame Gewaltprävention
  • Selbstfürsorge und Kraft, Die Kehrseite von Schlechtem
  • Wachstum und Potenzialentfaltung, Posttraumatisches Wachstum
  • Organisationale achtsame Gewaltprävention, achtsame Architekturen, Räume und Settings
     

B: Automatisierung, Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Cloud Computing, – wir lesen, spüren und erleben täglich: Die Zukunft ist längst da. Was bedeutet der beschleunigte technologische Wandel für die Gesellschaft, das Miteinander, das Arbeiten? Wir können wir vorbeugen, so dass keiner verloren geht? Wie können wir konstruktiv unter Beachtung der Humanität mitgestalten?

  • Die ressourcenorientierten Fakten rund um Stress, Burnout und Wandel
  • Stresskompass und Ressourcenwecker©: individuelle und organisationale Online Diagnostik
  • Achtsame Gesprächsführung und Führung, Teamentwicklung, Agilität fördern
  • Der digitale Wandel; Automatisierung mit Bedürfnisbeachtung vereinen
  • Von Erfindungen und Innovationen und achtsames Ressourcen- und Changemanagement
  • Menschen abholen wo sie stehen, achtsame Kommunikation und Führung 4.0 mit dem SRM
  • Neue Arbeit, Neues und altes Lernen, der konstruktive Umgang mit Komplexität und Enttäuschungen
  • Diversity, Synergie und Potenzialentfaltung
 
Modul 3 = Selbsterfahrungstage

MODUL 3 = Selbsterfahrungstage



Selbstfürsorge, berührende Tiefenerfahrung und Investition in das Leben

In der SACHT Selbsterfahrung steht die Anwendung des SRM bei den eigenen Themen im Mittelpunkt. Sie werden bezüglich Ihrer biografischen sowie aktuell privaten und beruflichen Fragen achtsam liebevoll (positiv therapeutisch) gecoacht, begleitet und in Ihrer konstruktiven Handlungskompetenz unterstützt. Hier wird v.a. im Einzel- und Kleingruppensetting mit Methoden (Bilder, systemisch körpertherapeutisch, Atemarbeit, Skupturarbeit, Musik, Kunst und Geschichten, Trance, Hypnosystemische Tools) gearbeitet, die tiefe konstruktive Prozesse in Gang setzen. Dabei werden im geschützten Raum auf unterschiedlichen Ebenen Ressourcen aktiviert, so dass eigene Themen und Prozesse besser verstanden und in das eigene Selbst stärkend integriert werden können. Die Teilnehmer erleben wirksame Unterschiedserfahrungen und sind inspiriert, berüht und handlungskompetent am Ende der drei Tage. Eine professionelles Coaching steht auf Wunsch im Nachgang zur Verfügung

Modul 4 = Oasentage

MODUL 4 = Oasentage



Selbstfürsorge und Kompetenz- Auffrischung 

Der SACHT Oasentag dient dem Auftanken, Zu-sich-kommen und der leichten Ressourcen-Aktivierung.  Mit einer Vielzahl von kreativen Methoden (Musik, Mentale und körperorientierte Entspannungstechniken, positiven Geschichten, ...) erleben Sie, wie Sie Zugang zu Ihren Kraftquellen und Ressourcen finden können. Ein achtsamer Austausch, Stille-Räume und gemeinsames Lachen laden zur Aktivierung der Lebendigkeit ein.


Kontaktdaten


SACHT GmbH

Büro Süddeutschland Wiernsheim

Tel.: 07044 | 93 82 96
Fax: 07041 | 84 08 9

MAIL | WWW


©  SACHT GMBH 2014

nach oben


nach oben

Wichtige Informationen

 
Ausbildung zum Systemisches Ressourcen-Management SRM© 
Mehr Infos und Anmeldung

SRM in der Zeitschrift Betriebliche Prävention - Interview: Ein menschenfreundliches Arbeitsumfeld kann Burnout verhindern Jetzt lesen

  

Link bei Facebook posten  Link bei Twitter posten  Link mehr

Ihre Nachricht